Frisch in den Frühling – Tipps für Ihre Wohnung

Ein seltenes Phänomen ist es ja schon, …. Der kalendarische, der meteorologische und der gefühlte Frühlingsbeginn fallen – ganz wie eine seltene Sternenkonstellation – allesamt auf die gleiche Woche. Mit rasender Geschwindigkeit verbreitet sich die frohe Kunde unter
 
  • Flora
  • Fauna
  • Radfahrern

Und im Handumdrehen ist die schöne neue Welt wieder bevölkert von Pollen, Wespen und übermotivierten Fahrradpendlern. Neben diesen doch eher unschönen Frühlingsboten (Allergiker dieses Landes wir fühlen mit Euch!) bleibt uns nur noch die pure Lebensfreude!
Es. Ist. Frühling!

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Endlich wieder Sonnenschein

Nach der langen Kaltes-und-Schlechtes-Wetter-Zeit ist es endlich wieder Zeit für Flip-Flops, Bermuda-Shorts und Waldlauf. Der Frühling zieht erneut in unseren Alltag ein und auch wenn uns eine hochdramatische Prime-Time-Serie aus dem Hause HBO noch für wenige Montage „Der Winter naht!“ predigen mag, die Zeichen stehen auf Neustart!
Klamotten, Stimmung und Fortbewegungsmittel wurden bereits modifiziert? Dann sollten Sie sich schleunigst um die heimischen vier Wände kümmern und auch dort den Frühling einläuten!

 

Frühjahrsputz und Konsorten

Frei nach Andre Agassi ist das größte Geheimnis des Erfolges relativ einfach. „Wer nicht trainiert, der hat nicht verdient, zu gewinnen.“ Klingt schon mal sehr logisch. Diese Binsenweisheit des kleinen gelben Filzballes lässt sich ausweiten auf die hohe Herrlichkeit des eigenen Zuhauses. Wer das Popöchen nach langen Winterschlafmonaten nicht vom Sofa emporheben möchte, der darf sich nicht darüber beschweren, dass das Zuhause der Mief einer Bärenwinterschlafhöhle „schmückt“.
Aus diesem Grund: Wischmopp zur Hand, Fensterleder aufgeledert und ab in die Vollen!
Nehmen Sie sich am Wochenende ein paar Stunden Zeit und stöbern Sie den Winter aus Wohn-, Ess- und Schlafzimmer. Raus mit dem Staub, raus mit dem Mief und Raus mit dem Winterblues, damit auch in der heimischen Bude endlich wieder Frühling wird. Auch wenn es schwerfällt (Wer liebt ihn schon, den Frühjahrsputz?), durch frischgeputzt-saubere Fenster sieht der Frühlingssonnenaufgang einfach besser aus.  
 

Mehr Farbe, mehr Freude

Auch die Natur ändert ihre Garderobe. Wer in den letzten Wochen auf die heimische Fauna geachtet hat, dem ist das „Umstyling“ von Mutter Natur sicherlich schon aufgefallen. Aus einer Vielzahl unterschiedlicher Erdfarben wurde eine üppigdralle Regenbogenfarbpalette. Wenn selbst die Kreisverkehr-Inseln in einem Tulpenmeer aus aller Farben Schönheit blühen, dann ist es Frühling.
 

Upcycling – aus Altem wird Neues

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie das ein oder andere in die Jahre gekommene Möbelstück bei sich stehen haben, es muss nicht immer auf dem Sperrmüll enden.
Upcycling ist das Zauberwort. Clevere Ideen, DIY und ein neuer Nachhaltigkeitsgedanke vereinen sich in einem „Hobby“, das aus den allseits bekannten „alten Hunden“ neue Schönheiten entstehen lässt. Vom DIY-Armband bis zur Stehlampe aus Holzresten, die Liste an kreativen Ideen ist lang, witzig und kreativ.
Selbst aus dem augenscheinlichen Totalausfall lässt sich noch etwas Zaubern! Somit wird auch das skurrilste Wichtelgeschenk des vergangenen Jahres zum neuen Highlight der Saison. Hier einige feine Blogs, die sich Upcyling zur Herzensangelegenheit gemacht haben:
 
 
 

Dekoration, Accessoires und Arrangement

Motto des Frühlings Nummer EINS: „Alles Neue macht der Mai!“
Motto des Frühlings Nummer ZWEI: „Der Teufel steckt im Detail.“
Kombiniert man beides zu einem Tipp für mehr „Zauber“ in den eigenen vier Wänden, so wird es besonders knuffig!
 
Neue Accessoires, die den Geist des Frühlings in sich tragen, verteilen diesen mit unnachgiebiger Vehemenz. Von frischen Schnittblumen, über neue „funkensprühende“ Prints für weiße Wände bis hin zur rustikalen Außenbestuhlung der Dachterrasse; alles ist möglich! Beim Frühjahresstart ist alles erlaubt und man darf sich gerne „verausgaben“ und sich selbst eine große Kleinigkeit gönnen!
Die kuschelige Wolldecke darf bis dahin auf Kur oder in die Reinigung! Der nächste Winterabend kommt bestimmt und da soll unser Lieblingskuschelfreund natürlich wieder im Einsatz sein.
 

Flohmarktzeit, jetzt erst recht

Darf es ein wenig Charakter sein? So mancher möbelgewordene Haudegen vom Flohmarkt trägt ihn in sich – den zeitlosen Charme. Für manchen ist es die aus der Zeit gefallene Linienführung eines „steamline“ Kühlschranks aus den 50ern (Achtung, die Energieeffizienzklasse ist hierbei eine Katastrophe), für andere ist es das Gefühl, ein echtes Stück Design-Geschichte zu besitzen. Andere sind glückselig, haben Sie endlich ein echtes Stückchen Bauhaus „bei sich“. Und für manche ist es einfach das Gefühl grenzenloser Auswahl, die Online-Flohmärkte zu durchstöbern und sich historische Inspiration einhauchen zu lassen. On Sie nun Jäger, Sammler, Tourist oder Stauner sein mögen, wir legen Ihnen den frühen Trip über einen Flohmarkt gänzlich ans Herz. Ihre Wohnung wird mit neuen-alten Schätzchen bezaubernd wirken.
 

Outdoor – von Balkonen und Balkönchen

„Draußen spielt die Musik“, so einfach lässt sich das einzigartige Gefühl des Frühlings in blumige Worte kleiden. Und so geht unser ganzes Wohnungsherzblut über in den Bereich der Wohnung, der unter freiem Himmel liegt.
Ob es nun ein Balkönchen oder ggf. nur die Fensterbank ist, oder doch eine ausgewachsene Dachterrasse, gut lebt es sich dort, wo man den Kopf in den Nacken legen kann und einem die Sonne in der Nase kitzelt!
 
Gehen Sie unter die Klein- oder Kleinstgärtner, wecken Sie den Grill aus dem Winterschlaf und gönnen Sie dem Outdoor-Fußbodenbelag eine Komplettreinigung! Mit wenigen Handgriffen und ganz wenig Aufwand bringen Sie sich und Ihren Außenbereich in die einzig wahre Stimmung – ins Frühlingsgefühl.
 

Die direkte Verbindung zu Weirauch

Aktuelle News, der beste Service, professioneller Kontakt und unser Shop